SACRED ESOTERIC HEALING®

DIE WISSENSCHAFT DES ENERGETISCHEN HEILENS

UM THERAPIEN

 Die Behandlungsmethode Sacred Esoteric Healing® (SEH), bei der mit den Händen am bekleideten Körper gearbeitet wird, erlaubt dem Klienten eine intensive Regeneration und unterstützt ihn darin, tief in sich zu ruhen. Es ist eine nicht invasive und nicht manipulative Technik.  

Wie alle Esoterischen Heilmethoden bietet auch SEH® kein ’Kurieren’ von Symptomen, sondern behandelt die zugrundeliegenden energetischen Ursachen und bietet dem Klienten den Raum, wieder mehr in Kontakt mit sich selbst und seiner inneren Essenz zu kommen. Dieser Kontakt ermöglicht ihm, ein tieferes Bewusstsein und Verständnis für seinen körperlichen Zustand, seine Beschwerden oder Erkrankungen, aber auch für seine Verhaltensmuster und Glaubenssätze zu entwickeln.

SEH® befasst sich zunächst mit der beeinträchti-
genden oder disharmonischen Energie und danach mit den Folgen, die diese hinterlässt. Dies
geschieht in Ergänzung zu allen konventionellen medizinischen Verfahren und Möglichkeiten.

 SEH® basiert auf dem Verständnis, dass alles Energie ist und deswegen auch alles aufgrund von Energie passiert: “If everything is energy, then everything is because of energy” (Serge Benhayon). Das heißt, disharmonische Emotionen und ungesunde Verhaltensweisen sind als energetische Konfigurationen im Körper gespeichert und können dort erspürt werden. So finden wir beispielsweise Ärger in der Leber oder Frustration in der Gallenblase, wie uns aus dem Volksmund „mir ist etwas über die Leber gelaufen“ auch bekannt ist. Je länger Emotionen unverarbeitet und unausgesprochen sind, desto mehr stauen sie sich im Körper an und haben Auswirkungen auf unser Allgemeinbefinden und unsere körperliche Gesundheit und können energetisch zur Entstehung von Krankheiten beitragen. 

Sacred Esoteric
Healing
®

Mehr...

Esoteric Massage®

Mehr...

Esoteric Chakra-Puncture®

Mehr...

Esoteric Connective Tissue Therapy®

Mehr...

Disharmonische Energie

Überbelastung und andere Stressfaktoren im Alltag sowie Verletzungen im Gefühlsleben werden vom Körper widergespiegelt. Körperhaltung, Bewegungsmuster, aber auch körperliche Beeinträchtigungen machen deutlich, dass eine Disharmonie vorhanden ist. Diese wahrzunehmen und anzuerkennen, führt zu einer größeren Bewusstheit für uns und unseren Körper und eröffnet die Frage nach der darunterliegenden Ursache.

 

Durch die Auseinandersetzung mit sich selbst wird deutlich, dass jede Entscheidung, die im Leben getroffen wird, Konsequenzen hat. Dies kann sich in Form von körperlichen Beschwerden zeigen, als auch im emotionalen Bereich ausdrücken, z.B. durch Unruhe, Stress, Reizbarkeit oder mangelnde Belastungsfähigkeit. Anstatt sich dieser Probleme direkt anzunehmen, werden oft Strategien entwickelt, um mit diesen eher unangenehmen Gefühlen umgehen zu können.

 

Dies zeigt sich z.B. in ungesunden Verhaltensweisen und Einstellungen, wie Schokolade als „Tröster“ oder Alkohol als „Problemlöser“. SEH hilft dem Klienten sich mit  verdrängten Gefühlen und ungesunden Verhaltensweisen auseinander zu setzen. 

Ausgehend von dem Verständnis, dass 'alles aufgrund von Energie passiert’, hat alles eine energetische Ursache, die es zu adressieren gilt. Dies bedeutet, dass selbst, wenn alle Symptome eines Leidens 'behoben' sind (zum Beispiel durch schulmedizinische oder alternative Behandlungen), die zu Grunde liegende energetische Ursache weiterhin ungelöst sein kann. Daher ist ein ‚Kurieren’ der Symptome (durch welche Maßnahmen auch immer) nicht unbedingt eine Heilung.

 

Grundvoraussetzung für einen SEH-Therapeuten ist, dass er die disharmonischen Energien in seinem eigenen Körper nach bestem Vermögen bereits bearbeitet und dadurch eine Qualität von Harmonie in seinem Körper etabliert hat. Damit kann er dem Klienten durch seine Präsenz eine Reflexion von Gesundheit und Harmonie anbieten, die im Körper des Klienten resoniert. Die bestehende Disharmonie wird gefühlt und tritt deutlicher hervor, die Konfigurationen der disharmonischen Energien werden erkannt und können bearbeitet werden. Um diesen Prozess zu unterstützen, legt der Therapeut seine Hände gezielt auf bestimmte Bereiche des bekleideten Körpers und hilft dem Klienten, diese Konfigurationen aufzulösen. Der Klient kommt wieder mit seiner inneren Essenz in Kontakt und hat die Möglichkeit, in seinem alltäglichen Leben eine bewusstere Wahl zu treffen: Er kann sich entweder für die alten Muster, heißt die disharmonische Verhaltensweisen entscheiden oder er entwickelt eine Lebensweise, die Gesundheit und Harmonie wieder fördert. 

Die Therapieverfahren von Universal Medicine (UMT) und deren Wirkungen sind schulmedizinisch bzw. wissenschaftlich weder bewiesen noch anerkannt. Sie beruhen auf dem Erfahrungswissen der Naturheilkunde und dienen ausschließlich der Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Der Verlauf und Erfolg der Behandlung hängt stets von individuellen Faktoren des Patienten ab. Bei keiner der aufgeführten Therapien wird eine Heilung oder Linderung einer Erkrankung versprochen oder garantiert. Die UMT ersetzen nicht die Diagnose oder Behandlung durch Arzt oder Heilpraktiker.

UNIVERSAL MEDICINE
FOLGE UNS
  • Grey Facebook Icon

488

FOLLOWER

  • Grey Instagram Icon

176

FOLLOWER

  • Grey Twitter Icon

112

FOLLOWER

UNIVERSAL MEDICINE KONTAKT

SERGE BENHAYON TV

THE SCHOOL OF THE LIVINGNESS

UNIVERSAL MEDICINE 

EXPOSED

women in livingness

WOMEN IN LIVINGNESS