EPA

ESOTERIC

PRACTITIONERS

ASSOCIATION

Therapeuten Global

Die EPA ist ein führender Verband hinsichtlich Professionalität und Integrität für Therapeuten, Berufstätige anderer Branchen sowie Privatpersonen. Sie bietet allen ihren Mitgliedern Gelegenheit miteinander zu lernen und sich zu entwickeln. Das ist einzigartig in dem Sinn, dass Menschen aus allen Berufen und Sparten des Lebens in einem professionellen Verband vereinigt sind.

 

Gemeinsame Grundlage sind die im EPA Ethik- und Verhaltenskodex bekundete Philosophie und gelebten Prinzipien, deren Level an Integrität und Verantwortlichkeit vorbildlich sind und allen Mitgliedern beständig Gelegenheit geben, ihre energetische Qualität und ihren Ausdruck in allen Lebensbereichen weiter zu entfalten.

 

Die EPA ermutigt den Austausch von Wissen, Erfahrungen und Arbeits- und Lebensweisen unter allen Mitgliedern in vielen Ländern weltweit und arbeitet komplementär mit der konventionellen Medizin, sowie international aufgestellten Verbänden und Organisationen zusammen. Durch ihre Internationalität und die Diversität ihrer Mitglieder bietet die EPA vielfältige Möglichkeiten der wechselseitigen Inspiration und Unterstützung für die persönliche und professionelle Entwicklung eines verantwortungsvollen Lebensstils im Dienste und zum Wohle aller Menschen gleichermaßen.

Die EPA – ein Verband nicht nur für Therapeuten

 

Die Esoteric Practitioners Association ist der interne, anerkennende Verband für Therapeuten der Universal Medicine Therapies®, wie sie von Universal Medicine gelehrt werden, deren höchster Standard an Professionalität und Integrität im Gesundheitswesen vorbildlich ist. Dies wäre nicht möglich ohne die tatsächlich komplementäre Beziehung und Zusammenarbeit zwischen EPA Therapeuten und der konventionellen Medizin, medizinischen Fachkräften und allen Bereichen des Gesundheitswesens zum Wohle aller. Alle anerkannten Therapeuten erfüllen selbstverständlich die rechtlichen Vorraussetzungen und sind für die von ihnen praktizierten Behandlungsmethoden in vollem Umfang versichert.

Obwohl Prinzipien, Engagement und gelebte Umsetzung der EPA im Alltag schon seit 1999 praktiziert werden, erfolgte die formale Gründung des Verbandes in Australien erst 2009. Der Verband hat sich seitdem zu einer internationalen Organisation weiterentwickelt, deren Schwestergesellschaft im Jahr 2013 in UK/Europa gegründet wurde. ​

 

Mitglieder erhalten ihre Anerkennung, wenn sie die Standards an Integrität und Professionalität erfüllen, welche der EPA Ethik- und Verhaltenskodex repräsentiert. Diese Anerkennung ist eine von der EPA jährlich durchgeführte Einschätzung und findet nicht bloß auf dem Papier statt oder besteht nur aus dem Besuch von Fortbildungen, dabei sind Fähigkeiten und technisches Können ohne Zweifel bedeutsam. Darüber hinaus besteht die EPA Zulassung aus einer individuellen Einschätzung des Maßes an Verbindlichkeit und Verantwortlichkeit des Mitglieds gemäß den im EPA Ethikkodex verankerten Prinzipien und damit folgerichtigerweise ihrer Verbundenheit gegenüber der Allgemeinheit, welche ihre Dienstleistungen in Anspruch nimmt. Daher ist die EPA Anerkennung ein Gütesiegel des Vertrauens und der Zuverlässigkeit für die Öffentlichkeit.

 

Die EPA ist eine Gemeinschaft aus internationalen Mitgliedern, die dem Verband entweder beitreten als Therapeuten, welche die hohe Integrität im Bereich komplementärer Behandlungsmethoden wertschätzen oder sind Angehörige anderer Berufszweige, die nicht direkt im Heilwesen tätig sind, aber nichts desto weniger die prägenden Prinzipien der EPA in ihr Berufsfeld tragen. Darüberhinaus besteht die EPA auch aus außerordentlichen Mitgliedern, die inspiriert sind Teil eines Verbandes zu sein, der für wahre Heilung, Fürsorge und Integrität zum Wohle aller steht. 

 

In diesem Sinne besteht der Verband aus Mitgliedern der verschiedensten Berufe und Lebensbereiche wie Heilpraktiker, Ärzte, Krankenpfleger, Hebammen, Lehrer, Bankkaufleute, Maurer, Juristen, Mütter und Väter, Graphiker, Vorsitzende, Schüler, Verkäufer, Psychologen, Beamte etc, die geeint sind in ihrer Verbundenheit gegenüber den Grundsätzen der EPA.

Diese vereinigenden Prinzipien auf denen die EPA begründet ist, sind im EPA Ethik- und Verhaltenskodex dargelegt als Reflexion einer gelebten und sich beständig entwickelnden Lebensweise, deren jede Aktivität geleitet ist von der Integrität der Qualität mit der der Mensch sich zum Ausdruck bringt. Der EPA Ethik- und Verhaltenskodex spiegelt das Potential für harmonische Beziehungen zwischen allen Menschen aus allen Lebensbereichen und Berufen wieder, unterschiedslos gelebt in dem Verantwortungsbewusstsein und Verständnis, dass alles was wir tun, sagen und denken Auswirkung hat auf alles um uns herum.

 

EPA – Qualitätssiegel für Verantwortlichkeit

 

Die in 2009 gegründete EPA ist bekannt dafür, dass sie den höchsten Maßstab für Qualität im Bereich komplementärer Gesundheitsfürsorge setzt. Die Standards, welche von EPA anerkannten Therapeuten gelebt werden, sind modellhaft und führen weit hinaus über jene, welche vielen anderen Behandlungsmethoden, Fachverbänden oder Organisationen zu Grunde liegen. 

Die EPA erfordert nicht nur Mitgliedsbeiträge und Qualifikationsnachweise, um als Mitglied aufgenommen und anerkannt zu werden. Therapeuten müssen sich in den von ihnen gewählten Behandlungsmethoden qualifizieren, die nötigen Trainingsstunden und Studiennachweise erbringen und darüber hinaus auch jene Qualität verkörpern, die das Markenzeichen der EPA ist. Diese Qualität ist ein Maß an Professionalität, Integrität und Respekt gegenüber dem Klienten, welches im Gesundheitswesen weltweit zukunftsweisend ist.

 

Kurzgefasst, alle Therapeuten stimmen im Rahmen ihrer Anerkennung zu, sich dem EPA Ethik- und Verhaltenskodex zu verpflichten und diesen zu wahren, welcher die Bedeutung von Integrität und Verantwortung als Therapeut klar und deutlich darlegt.

Dies ist ausgesprochen wichtig und von großem Wert für jeden Einzelnen zu einer Zeit, in der Stress, körperliche Schmerzen, Leiden, Krankheiten und andere Kennzeichen abnehmender Gesundheit weltweit auf dem Vormarsch sind. Die Öffentlichkeit sucht eine Qualität im Gesundheitswesen, bei der sie darauf vertrauen kann, dass das Wohlsein des Klienten an allererster Stelle steht.

 

Für die EPA sind dies nicht nur Worte – es ist der gelebte Standard aller, die die EPA leiten und von ihr anerkannt werden. Die Anerkennung gilt für jeweils ein Jahr. Jedes Jahr werden die professionellen Mitglieder erneut daraufhin überprüft, ob sie in einer Art und Weise leben und arbeiten, welche die Integrität und Professionalität widerspiegelt, die das Wesen der EPA ausmacht.

Weiterführende Information

Falls Sie gerne noch mehr über die EPA oder Genaueres über die verschiedenen Möglichkeiten und Konditionen der Mitgliedschaft erfahren möchten, können Sie dies folgendermaßen tun: Besuchen Sie die englischsprachige Homepage der EPA, kontaktieren Sie das Büro der EPA UK/EU (englisch) oder schreiben Sie die deutschen Vertreter der EPA an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eunice Minford

MBChB Dipl MA Clin Ed FRCS Ed

Medizinische Beraterin der EPA

Eunice Minford ist sowohl Mitglied des Royal College of Surgeons of Edinburgh als auch der Esoteric Practitioners Association (EPA). In Bezug auf Qualifikation und Anerkennung durch die EPA merkt sie an, dass sie sich von dieser „zu einem höheren Maß an persönlicher Verantwortlichkeit und Integrität aufgefordert fühlt als vom Royal College of Surgeons - derart anspruchsvoll sind die von der EPA etablierten Maßstäbe und ethischen Richtlinien.“

 

Dr Minford stellt fest:

Viele Ärzte und Gesundheitsfachkräfte würden gegenwärtig die Anforderungen der EPA Ethikrichtlinien nicht erfüllen. Dies bestärkt meine Aussage, dass Universal Medicine weltweit führend ist, wenn es um persönliche Verantwortung, Integrität und ethischen Anspruch an den Therapeuten geht – und das nicht nur in der komplementären Gesundheitsversorgung.

Als Mitglied der EPA stimme ich beispielsweise zu, keinen Alkohol oder andere Toxine zu konsumieren. Denn dies wirkt sich auf mein eigenes und folglich auch auf das Wohlbefinden anderer aus und beeinflusst die Qualität, der von mir angebotenen ärztlichen Fürsorglichkeit. Erstaunlicherweise gibt es in der medizinischen Welt mehr Alkoholabhängige als in der Allgemeinbevölkerung.

Welche Qualität haben dann Präsenz und gesundheitliche Verfassung der medizinischen Fachkräfte bei der Arbeit und welche Auswirkungen hat das auf sie selbst und auf all diejenigen, denen sie begegnen? Ich weiß aus persönlicher Erfahrung, dass sowohl Präsenz als auch Gesundheit nachteilig beeinträchtigt werden. Stellen Sie sich vor, welche Reaktionen es auslösen würde, wenn wegen der Beeinträchtigung der Fähigkeit, einen hohen Versorgungsstandard zu gewährleisten, die ethischen Richtlinien für Ärzte ein Alkoholverbot beinhalten würden? Das würde einen Aufstand auslösen. Die Mitglieder der EPA hingegen entscheiden sich aufgrund ihres Verantwortungsbewusstseins, ihres Verständnisses von Integrität und ihrer Fürsorge sich selbst und anderen gegenüber freiwillig, diese Richtlinien einzuhalten. Dies geschieht in dem Wissen, dass ihr eigenes Wohlbefinden die Qualität beeinflusst, mit der sie für ihre Patienten sorgen können.

Folgender Bericht spiegelt wider, dass übergewichtige Ärzte ihren übergewichtigen Patienten seltener dazu raten oder sie inspirieren, abzunehmen: Fat Doctors are less likely to help patients lose weight

 

Dies ist ein weiterer Beweis dafür, dass unsere tägliche Lebensweise nicht nur unsere eigene Gesundheit beeinflusst, sondern auch unsere Fähigkeit, für andere zu sorgen und sie zu inspirieren. 

Meiner Meinung nach ist Universal Medicine weltweit führend – sowohl in der komplementären Gesundheitsfürsorge als auch im tiefgreifenden Verstehen des Menschen aus energetischer und ganzheitlicher Perspektive. Universal Medicine ist außerdem weltweit führend darin, die persönliche Verantwortlichkeit und Integrität im Privatleben gleichermaßen als wesentlichen Teil des Berufslebens zu etablieren. Universal Medicine schafft Bewusstsein dafür, dass unsere Lebensweise und jede unserer Entscheidungen Einfluss auf uns am Arbeitsplatz sowie unsere professionellen Fähigkeiten hat.

UNIVERSAL MEDICINE
FOLGE UNS
  • Grey Facebook Icon

488

FOLLOWER

  • Grey Instagram Icon

176

FOLLOWER

  • Grey Twitter Icon

112

FOLLOWER

UNIVERSAL MEDICINE KONTAKT

SERGE BENHAYON TV

THE SCHOOL OF THE LIVINGNESS

UNIVERSAL MEDICINE 

EXPOSED

women in livingness

WOMEN IN LIVINGNESS